NaturPur wird eine Genossenschaft

6 Jahre war NaturPur eine GbR, 5 Jahre ein Einzelunternehmen, jetzt ist es Zeit für eine Genossenschaft.

Eine Genossenschaft gehört den Genossinnen und Genossen.
In einer richtigen Genossenschaft bist Du mehr als nur Kundin oder Kunde.

Wenn Du Zeit und Energie hast, kannst Du Dich regelmäßig oder häufiger einbringen, Du arbeitest aktiv mit, kannst mitgestalten und mitbestimmen, kannst Dich mit anderen Genossen und Genossinnen treffen, Dein nachbarschaftliches Unterstützer-Netzwerk vergrößern, Du weißt, woher Dein Essen kommt und unterstützt durch Deinen Einkauf bei uns die regionalen Bio-Bauern und Produzenten direkt.

Hast Du nur wenig Zeit, kannst Du durch wenige Stunden Einsatz im Monat mithelfen, dass die Genossenschaft wächst.

Wenn Du gar keine Zeit hast, kannst Du mit Deinen Einkäufen  diesen Ort erhalten, der für die lokale Versorgung mit biologisch und naturnah erzeugten Produkten genutzt werden soll und auch Dir durch seine Nähe dient.

Wir werden Treffen veranstalten, bei denen man sich mit Mit-Genossen und Nachbarn austauschen kann und es wird Märkte geben, bei denen man frisch Geerntetes bekommt und die Bauern und Produzenten aus der Region treffen kann.

Wenn das Jahr um ist, wird der verbleibende Gewinn auf alle Genossinnen und Genossen verteilt.

Das alles gestaltet sich nicht von allein. Du und Deine Fähigkeiten, Ihr werdet gebraucht.

Für weitere Infos komm gern zu einem unserer nächsten Zoom-Treffen:

Mo 28.11.2022 (20.30 Uhr)
Di  06.12.2022 (20.30 Uhr)
Mo 12.12.2022 (20.30 Uhr)
Di  20.12.2022 (20.30 Uhr)

Für die elektronische Zusendung des Zoom-Links benötigen wir Deine E-Mail-Adresse. Kontaktiere uns bitte unter genossenschaft@naturpurberlin.de (Betreff: Interesse an Genossenschaft) oder melde Dich einfach im Laden.